Zurück

Pressemitteilung - ISOBUS Komponenten


06.11.2015




Pressemitteilung:                                              

ERICH JAEGER bringt das innovative Komplett-Sortiment für die Agrartechnik
 

ISOBUS-Verbindungstechnik mit absoluter Zuverlässigkeit

Die neuentwickelten ISOBUS Komponenten von ERICH JAEGER stellen eine extrem verbesserte Version des bekannten Systems dar. Dabei wurden die Bindeglieder für die Kommunikation zwischen Traktoren, Anbaugeräten und landwirtschaftlicher Software konsequent auf Bedienfreundlichkeit und absolute Zuverlässigkeit im rauen landwirtschaftlichen Alltag ausgelegt. Konsequent durchdacht ergaben sich viele handfeste Vorteile, die weltweit einzigartig sind.

ISOBUS ist das System, das Traktoren mit Bediengeräten, Anbaugeräten und der landwirtschaftlichen Software vernetzt und steuert. Dabei muss die langfristig störungsfreie Funktion gewährleistet sei, denn es zählt die höchste Verfügbarkeit der leistungsfähigen landwirtschaftlichen Maschinen. Hohe elektrische Funktionssicherheit, einfache Handhabung, hohe Sicherheit vor Schäden bei Über- und Fehlbeanspruchung und flexibler, wirtschaftlicher Bauteileinsatz bei Neubau und Wartung von Traktoren und Geräten sind die vier wichtigsten Ziele für den Einsatz der neuen Komponenten. Mit dieser Maßgabe wurden die Produkte durch konstruktive Maßnahmen auf höchste Qualität im täglichen Betrieb ausgerichtet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

Einfachere Handhabung im täglichen Betrieb

An den Steckdosen gibt es jetzt nur noch ein einziges Verriegelungssystem. Es besitzt zwei Griffflächen, genau wie der Schutzdeckel, die auch mit Arbeitshandschuhen problemlos zu greifen sind. Gesteckte Stecker und auch geschlossene Deckel werden dann mit dem gleichen, einfachen Griff verriegelt. Die Dichtungen in Steckdose, Deckel und Steckern sind mechanisch gehalten und unverlierbar. Ist der ISOBUS-Stecker nicht im Einsatz, kann er durch die optional erhältliche Schutzkappe oder Parkdose optimal gegen Verschmutzung geschützt werden.

Elektrische Zuverlässigkeit geht vor

Ausfälle in der Stromversorgung sind genau so unangenehm, wie Fehlfunktionen durch falsche Steuersignale für Anbaugeräte. Deshalb ist neben der mechanischen Qualität der Kontakte auch ihre Sauberkeit wesentlich: Regen und Sprühwasser dürfen nicht eindringen, genau wie Pflanzensäfte, Gülle, Dünge- und Pflanzenschutzmittel sowie Schlamm etc., denn Ausfälle und Schäden am Fahrzeug-Bordnetz wären die Folge. ERICH JAEGER hat vorgesorgt: Durch innovative Verfahren, wird die Leiterplatte im Inneren der ISOBUS-Steckdose vergossen. Der Schutzdeckel hat eine sorgfältig definierte Auflage auf dem Stecker erhalten. Zudem ist der Kontakteinsatz innerhalb der Steckdosen- und Stecker-Gehäuse sorgfältig abgedichtet.

Sicherheit vor Schäden im rauen Betrieb

Immer wieder kommt es vor, dass elektrische Verbindungen beim Abkoppeln der Anbaugeräte vergessen werden. Daraus darf kein Schaden an Traktor und Anbaugerät entstehen. Also hat ERICH JAEGER eine Notentriegelungsfunktion entwickelt: Das Verriegelungssystem fixiert den Stecker im Normalbetrieb, gibt ihn aber bei definierten, aber noch unschädlichen Auszugskräften frei.

Flexibel beim Einbau

Landtechnik-Entwickler, genau wie Landtechnik-Servicebetriebe legen großen Wert darauf, dass ISOBUS-Verbindungssysteme einfach an den Bedarf der Maschinenserie oder des Einzelauftrags angepasst werden können. Deshalb hat ERICH JAEGER vorgedacht: Kabelanschlüsse mit Leitungen von 2,5 mm², 10 mm² und 16 mm² sind steckkompatibel, und der Stecker hat im Gehäuseinneren genügend Freiraum für eine leichte Kabel- bzw. Wellrohrmontage. Trotz so viel Flexibilität sorgt die Bauweise aller Stecker für eine zuverlässige Abdichtung aller Kabel und Kontakte.

Durch all seine Vorteile und Innovationen bietet das ISOBUS-System von ERICH JAEGER den optimalen Schutz und ist damit weltweit einzigartig. Dies bestätigt auch die DLG und vergibt der ISOBUS-Steckdose von ERICH JAEGER das Zertifikat ISOBUS-confom. Die Komponenten sind zertifiziert nach IPX9K, IP6X und IPX4K und erfüllen die festgelegten internationalen Standards für übergreifenden Datentransfer und übergreifender Dokumentation. Sie sind somit hervorragend geeignet für den zuverlässigen Dauereinsatz auf dem Feld unter widrigsten Bedingungen.

Lernen Sie das ISOBUS-System kennen, besuchen Sie uns auf der AGRITECHNIKA in Hannover vom 08. bis 14. November 2015. Sie finden ERICH JAEGER in Halle 15 Stand C12.

Mit über 85 Jahren Firmengeschichte ist ERICH JAEGER heute ein weltweit operierendes Unternehmen. Mit etwa 750 Mitarbeitern entwickeln wir innovative, hochwertige Lösungen für die Bereiche Steckverbinder und Verkabelungen sowie Elektrik und Elektronik – vom Prototypen bis hin zur Serienproduktion. Dabei zählen viele namhafte Fahrzeug- und Landtechnikhersteller zu den Kunden.

weitere Informationen:
Erich Jaeger GmbH + Co. KG, Lukas Zimmer, Tel. +49 (0) 6031 / 794-0, Mail: marketing@erich-jaeger.de