Zurück

JaegerFLEX 2in1 - FLEXible Elektrosätze von ERICH JAEGER


02.03.2016




Hintergrund

Mit der Markteinführung des neuen Touran hat Volkswagen einen Lizenzcode zum Freischalten der Anhängerfunktionen für alle neuen Fahrzeuge eingeführt. Dieser wird zukünftig bei weiteren Fahrzeugen des Volkswagen Konzerns Anwendung finden.

Was heißt das für Sie als Kunde? Grundsätzlich haben Sie zwei Möglichkeiten:

1. Manuelles (lokales) Freischalten der Steuergeräte im Fahrzeug
Der Volkswagen-Konzern hat die Möglichkeit eingeräumt, die Steuergeräte manuell freizuschalten. Hierzu müssen die Hersteller von frei verkäuflichen Testern ihre Software zunächst anpassen. Wenn dies geschehen ist, können Sie die Steuergeräte einzeln programmieren.

Die Vorteile: Folgendes ist zu beachten:
  • automatische Einparkhilfeabschaltung
  • NSL-Umschaltung im Anhängerbetrieb
  • Aktivierung der Gespannstabilisierung
  • Anpassung vorhandener Fahrerassistenzsysteme auf den Anhängerbetrieb (z.B. ACC)
  • Kosten zur Freischaltung des E-Satzes können entstehen
  • nicht jeder Tester kann alle Steuergeräte freischalten
  • Freischaltung wird ggf. nach Vertragswerkstattbesuch wieder zurückgesetzt
  • Fehleranzeigen nach Zurücksetzung der Freischaltung

2. Verwendung des E-Satzes ohne Freischaltung
Das Fahrzeug muss nicht freigeschaltet werden, die Anhängerbeleuchtung und Blinkerausfallkontrolle ist schon voll funktionsfähig.

Die Vorteile: Folgendes ist zu beachten:
  • keine Kosten für die Freischaltung des E-Satzes
  • keine Suche nach einer Werkstatt mit funktionierendem Tester
  • kein Zurücksetzung der Freischaltung nach dem Besuch in einer Vertragswerkstatt
  • keine Fehleranzeigen bei fehlender Freischaltung
  • Einparkhilfeabschaltung erfolgt über Schalter
  • NSL-Umschaltung ist nicht aktiviert
  • Gespannstabilisierung ist nicht aktiviert
  • keine Anpassung vorhandener Fahrerassistenzsysteme auf Anhängerbetrieb

Der Wettbewerb bietet Ihnen aktuell Produkte an, bei denen Sie sich je nach Lieferant für eine der beiden Varianten entscheiden müssen.

Was bietet Ihnen Erich Jaeger?

Im Auslieferungszustand können Sie unsere neuen JaegerFLEX E-Sätze ohne Freischaltung verwenden. Sie sparen die Kosten für die Kodierung der Steuergeräte und haben nie wieder Probleme mit einer zurückgesetzen Freischaltung.

Das hört sich gut an, Sie möchten jedoch auf die Anpassung der Fahrerassistenzsysteme nicht verzichten? Lösen Sie nur eine Steckverbindung am Leitungssatz und Sie können unseren E-Satz für den vollen Funktionsumfang freischalten!

Für Sie heißt das: 1 E-Satz und 2 Lösungen - Ihr 2in1 Vorteil!

Mit einem Produkt von Erich Jaeger sind Sie absolutFLEXibel und müssen sich nicht vor dem Kauf für eine Variante entscheiden. Sie entscheiden, wann und ob Sie das Produkt freischalten möchten.

JaegerFLEX- Die 2in1 Lösung von ERICH JAEGER

Folgende JaegerFLEX E-Sätze sind bereits im Sortiment von ERICH JAEGER verfügbar (Stand: 13.10.2016):


Folgend haben Sie die Möglichkeit die passenden Einbauanleitungen zu unseren JaegerFLEX E-Sätzen zu downloaden: